Tagesmutter Salzgitter

 

Pädagogisches Konzept

 

Unser Haus hat kindgerechte Räumlichkeiten, ein eigenes Kinderzimmer für die Tageskinder mit kleinem angrenzendem Bad. Es bietet Platz zum Spielen, Basteln, Toben und Malen. Hier haben die Kinder auch die Möglichkeit, zu erforschen und jeden Tag Neues zu erleben.

Durch gezielte Angebote ermögliche ich den Kindern in den Bereichen Selbstständigkeit, Kreativität, Bewegung, Sprache und Musik sich selbst zu entdecken und weiterzuentwickeln. Dabei kann ich jedem Kind individuell gerecht werden und unterstütze es in seinem individuellen Lernprozess.

Wir erforschen auch gerne die Umgebung, sammeln Naturmaterialien und toben im Garten mit viel Rasen, Spielturm und Rutsche oder im Wald. Draußen kann der Bewegungsdrang, die Neugier und die Entdeckungslust der Kinder gestillt werden.



Ernährung

Eine gesunde Ernährung hat für mich Priorität. Das bedeutet, ich koche mit frischen Zutaten, abwechslungsreich und vitaminreich.

Natürlich nehme ich Rücksicht auf mögliche Allergien oder andere Einschränkungen ihrer Kinder und beachte sie.

Die Zubereitung des Essens organisiere ich individuell. Dinge, die ich vorbereiten kann, bereite ich morgens zu. Außerdem werde ich je nach Alter und Fertigkeiten der Kinder, sie zu kleinen Arbeiten mit hinzuziehen (Gemüse schälen, schnibbeln, Teig rühren).




Angebote

 Meine Angebote und die daraus resultierende Förderung sind vielseitig und abwechslungsreich. Ich biete altersgerechtes Spielzeug und Spiele an, sowie freie Spielangebote je nach Interesse des Kindes, so dass auch die Phantasie des Kindes angeregt wird.

Wir halten uns regelmäßig an der frischen Luft auf und toben uns aus. Sei es im Garten, auf dem Spielplatz oder im Wald.

Ich biete viele Angebote im Bastelbereich an. So lernen die Kinder den Umgang mit verschiedenen (Natur)Materialien und die verschiedenen Basteltechniken (kleben, schneiden, rupfen, malen...) von klein auf.




Zusammenarbeit mit den Eltern

Eine gute Atmosphäre zwischen Ihnen, liebe Eltern, und mir als Tagespflegeperson für ihr Kind ist mir sehr wichtig. Ein gegenseitiger, respektvoller Umgang ist unausweichlich für eine gute Zusammenarbeit in Bezug auf ihr Kind.

Mir liegt ein Info-Austausch, sowie ein Austausch der beiden Familien, in der sich ihr Kind befindet, am Herzen. Dass bedeutet, die Mal/Bastelsachen nimmt ihr Kind mit nach Hause, als Brücke zwischen mir und Ihnen. Im Gegenzug darf ihr Kind Spielzeug, Lieblingstasse, Photos, Schmusetuch..., als Brücke zwischen Ihnen und mir, mitbringen.

 

Für Gespräche bin ich jederzeit offen. Um nachzufragen, ob etwas Wichtiges zu Hause vorgefallen ist, was sich auf die Tagespflege auswirken kann, oder aber auch meinerseits ein kurzes Feedback vom Tag zu geben, eignen sich die sogenannten "Tür- und Angelgespräche" in den Bring- und Abholsituationen. Bei Spannungen, Konflikten, aber auch Entwicklungsschüben bitte ich um Gespräche. Dann biete ich Gespräche in Absprache außerhalb meiner Betreuungszeit an.